Lüftungsanlagen

Um immer effizienter Energie zu sparen und keine Wärme nach draussen zu verschwenden werden immer mehr Häuser beinahe luftdicht gedämmt.
Der Nachteil: durch alleiniges ‘Lüften’ durch Öffnen von Fenstern und Türen können Schadstoffe und Feuchtigkeit nicht mehr ausreichend entweichen. Deshalb bleibt nur die kontrollierte Lüftung durch entsprechende Anlagen, um dauerhaft für frische Luft zu sorgen und Schimmelbildung zu vermeiden.

Die Vorteile liegen auf der Hand, bzw. hängen in der Luft: durch eine Lüftungsanlage besteht ein beständiger Luftaustausch mit gesunder Frischluftzufuhr ohne Energieverschwendung. Fenster und Türen bleiben geschlossen. Der Lärm bleibt draussen.

Extreme Sommerschwüle oder feuchtkalte Winterluft werden nicht so unangenehm empfunden, da im Haus immer ein angenehmes Raumklima herrscht. Durch eine Lüftunganlage ist man beim Lüften auch unabhängig vom Wetter, wie Regen oder Sturm, bei dem man kein Fenster öffnen kann oder möchte. Auch Schadstoffausdünstungen und Gerüche werden mit so einer Anlage effektiv fortgelüftet. Für Allergiker können auf Wunsch unabhängig vom Typ der Anlage Pollen, Staub und andere allergieauslösende Stoffe fast vollständig aus der Luft gefiltert werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen